Der Fleck ist weg oder wie es mir anders wurde bei diesem Produkttest von VANISH OxiAction Pulver

 

Als ich die Email von dem netten Testportal Erdbeerlounge bekam, das ICH Vanish OxiAction Pulver testen darf, war ich sofort begeistert.

Mit dem Gedanken, hoffentlich ein Mittel was wirklich bei Flecken wie Tomatensoße, Hundepfotenabdrücke und Tintenspritzer hilft.

Das Paket kam schnell und super verpackt zu uns und das erste was ich machte war: öffnen und den Geruch testen. Dabei habe ich natürlich festgestellt das ich das Pulver bekommen habe, was ich mir am Anfang auch erhofft hatte.

Vanish riecht angenehm frisch und schaltet direkt das Gehirn auf „sauber und rein“ ein.

Die Dose, eine handelsübliche 550g Dose, rund und Pink, verfügt über einen Schraubverschluss der einfach zu öffnen ist.

2 Tage nach erhalt der Dose war es dann soweit. Sohnemann hat gekleckert und das auf einem WEISSEN Sweater. Alter des Sweater : 2 Tage. Angezogen vor 2 Tage . Anlass: Essen in einem chinesischem Restaurant, Bestand des Fleckes : Unbekannt.

Der Fleck hätte alles und nichts sein können. Das ärgerliche war einfach nur, 2 Tage liegt es schön im warmen Badezimmer in der Wäschetruhe und durfte eintrocknen.

Aber es half ja alles nichts und daher dachte ich mir, vielleicht mit Vanish vorbehandeln. Also tat ich wie gedacht. Vanish in einem kleinen Eimer mit etwas handwarmes Wasser geben und dem weissen Schaum beim auflösen zuschauen. Dann die Stelle mit dem Flecken in das Wasser einlegen und dann wurde es mir erst kalt , dann warm und ich dachte mir: Was für ein Sch….passiert denn jetzt !!

Der Fleck änderte die Farbe: Er wurde rot . ROT !!

Ach Herrje, bloss nicht die Fassung verlieren. Das Foto hierzu habe ich total vergessen zu machen, da ich in diesem Moment doch zu geschockt war um noch an die Kamera und einem Foto zu denken.

Nach ca 20 Minuten nahm ich dann todesmutig den Sweater aus der Vorbehandlung und presste und rieb an dem Fleck. Mittlerweile war der Fleck leicht rosa und immer noch zu sehen auf dem schönen weissen Sweater.

Dann in die Waschmaschine, nochmal mit Vanish und Waschpulver, Weichspüler und los ging es dann auf Stufe 30°C

 

Und was soll ich sagen : Es funktioniert.

Nachdem der Sweater trocken war und sich meine Augen nicht täuschen dann ist der Fleck weg und ich bin aus dem Schockzustand zu einer begeisterten Vanish Benutzerin geworden

Für mich das Non plus Ultra Mittel gegen Flecke

 

Fazit: Es riecht nicht nur gut, es hilft auch ( wenigstens bei uns !!) Ich kann es für mich nur weiterempfehlen und wenn man einmal gesehen und gestaunt hat was Vanish kann, werdet ihr bestimmt auch begeistert sein