Teile diesen Artikel... Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Diesmal habe ich etwas für die Hundebesitzer, die ihrem grossen oder kleinem Liebling etwas besonderes gönnen wollen.

Ich möchte euch etwas über Omas-Hundekekse berichten.

Diese kleine „Backstube“ für den Vierbeiner hat seinen Sitz in Mönchengladbach und stellt in Augen unserer sehr verwöhnten Husky Hündin, richtig tolle Leckerreien her.

Durch Zufall bin ich auf eine Anzeige darauf gestossen, das man sich dort ein kleines Probetütchen mit Keksen bestellen kann. Somit tat ich das, um Laika (die verwöhnte Dame des Hauses) eine besondere Überraschung zu bereiten.

Das bestellen dieser Probe geschieht ganz einfach. Einfach auf die Seite: www.omas-hundekekse.de gehen und schon wird die hübsch gemachte Startseite angezeigt. Oben steht im kleinen Absatz ein Hinweis wie man an eine Probe kommt und somit tat ich wie beschrieben.

Also ersteinmal muss ich sagen : DANKE sehr für die sooo schnelle Bearbeitung. Das hätte ich jetzt nicht gedacht.

Eine kurze Standardmail, das die Sache in Bearbeitung wäre und schau mal an, innerhalb von weiteren 2 Tagen hatte ich für Laika die schnelle Leckerrei.

Wie ihr auf dem Foto erkennen könnt ist das alles mit sehr viel liebe zusammengestellt worden und ich muss sagen ich war selten so überrascht. Nett verpackt (also etwas für den Zweibeiner) und total frisch gemacht. Das Herstelldatum der Kekse ist mit einem Stempel versehen und dieses war mal gerade 24 Stunden her. Die Kekse selber habe ich dann mal erst meiner Nase gegönnt. Muss ja wissen wie das so riecht, denn vielleicht kennt ihr das ja auch, bei manchen Tiernahrungsmittel „kräuselt“ einem doch ab und an die eigene Nase und man fragt sich wie so ein Hund das nur aushält.

Meine Nase befand diese Kekse als sehr würdevoll. Laika allerdings auch, denn das öffnen des Tütchen holte sie aus der letzten Heizungsecke und schon saß sie wie ein Känguruh neben mir mit einem Blick der sagen wollte “ Die willst du nicht probieren, das sind meine“

Naja  ok, sie hatte ja recht. Es sind ja ihre bzw waren ihre Kekse. Denn jeden dieser Kekse hat sie in einem genussvollen „knack knack wedel bettel“ zu sich genommen.

So schnell habe ich das noch nicht erlebt.

Diese wurden allso für uns beide für gut befunden und wir werden demnächst dann mal welche ordern, denn so beim Fernsehgucken sind sie doch geradezu IDEAL. Also für den Hund und nicht für den Menschen 😉

Zum Abschluss möchte ich noch anmerken. Alle Bestandteile der Kekse werden dort aufgeführt und sind natürlich ohne Konservierungs-, Duft- oder Lockstoffen.Wenn ihr also eurem lieben Vierbeiner mal etwas besonderes geben wollt, können wir OMA`S HUNDEKEKSE nur empfehlen.

 

 

Hallo liebe Leser des guten Hundegeschmacks.

Teile diesen Artikel... Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest