Teile diesen Artikel... Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

SPQR

Letzten Sommer haben wir uns auf den Spuren der Römer nach Xanten gemacht. Der bekannte APX-Park ( Archäologische Park Xanten ) erwartete uns bei tollem Wetter.

Der Hafentempel zeigt schon von weitem den Weg in die Römerzeit. Parkplätze sind dort reichlich und vor allem kostenlos vorhanden. Kinder unter 18 Jahren haben dort freien Eintritt und das ist für Familien sehr praktisch. Im APX-Park ist es möglich seine Picknick Sachen mitzubringen und auf einer den vielen Wiesen den Tag zu geniessen.

Hunde sind auch Willkommen müssen aber verständlicherweise an der Leine geführt werden. Somit kann man den APX-Park wirklich geniessen.

Vorbei an der Stadtmauer, erlebt man Teile vom Amphitheater. Man fühlt sich in diesem Moment Geschichtlich versetzt und glaubt in diesem Moment zu spüren, was die damalige Bevölkerung dort erlebt hat. Ein römisches Gasthaus mit alten Römischen Speisen laden zum verweilen ein und zeigen natürlich auch, wie man sich früher gebettet hat.

Wir empfehlen eine Führung mitzumachen, denn gerade hier erfährt man Sachen, die man doch teilweise aus dem Geschichtsunterricht vergessen hat. Manchmal allerdings kommen einem hier und da doch bekannte Dinge wieder in den Sinn.

Auch sieht man im APX-Park ein schönes Badehaus, was früher sogar mal benutzt wurde. Natürlich sind dort auch die bekannten Toiletten zu sehen. Apropo Toiletten, diese sind für die jetzigen Besucher immer schön sauber und Modern. So ist auch für uns aus der „Neuzeit“ gesorgt.

Vorbei an den alten Wasserleitungen, die sehr beeindruckend sind, führt der Weg an vielen schönen Hecken. Diese stellen die Grundrisse mancher Römischer Häuser da. Wem es zu viel Geschichte wird, der kann sich mit seinen Kindern auch auf dem tollen Spielplatz austoben die der APX-Park gestaltet hat. Viele Klettermöglichkeiten laden auch die etwas größeren Kinder ein. Für die Kleinen ist der Wasserspielplatz, gerade bei heissem Wetter, eine willkommene Abwechslung.

Der APX-Park hat auch noch etwas für etwas ältere Kinder beziehungsweise Jungegebliebene. Das Hüpfkissen ist heiss begehrt und man braucht auch keine Angst zu haben, denn dort ist immer einer der ein Auge auf einen hat.

Diverse Aussichttürme sind zu besteigen und die Aussicht ist einfach toll. Wer bis jetzt nicht schon „dicke “ Füsse hat, dem möchte ich noch das LVR – Römer Museum ans Herz legen. Das   kann man mit der gleichen Ticket besuchen wie auch das Freilichtmuseum. Man kann von dort direkt hingelangen. Leider hatten wir an diesem heissen Tag ziemlich dicke Füsse und somit haben wir uns vorgenommen dieses Museum zu besuchen, wenn es etwas kühler ist und auch der Hund uns an diesem Tag nicht begleitet.

Natürlich geht jeder Ausflug einmal zu Ende und so genossen wir diesen tollen warmen Tag im  APX-Tag, natürlich mit dem Gedanken  „Wir kommen immer wieder gerne zurück “ um uns in die Zeit der Römer entführen zu lassen.

 

Teile diesen Artikel... Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest